Montag, 15. April 2019




Wir hatten heute Vormittag schon ganz schön Aufregung.
Auf einmal liegt Wanda stocksteif auf dem Tisch – alle Viere von sich gestreckt und mit einem irren Blick. Ich hatte auch keine Chance ihr ins Maul zu schauen, ihr Kiefer war ebenfalls total verkrampft. Nachdem ich sie auf dem Arm genommen und den Körper massiert habe, hat Wanda sie etwas entspannt. Ich bin sofort zum Tierarzt, wo sie sich schon in den Transportkorb gesetzt hatte und erste Maunz-Töne von sich gab.
Aber sie stand immer noch sehr neben sich. Wir tippen auf einen Krampfanfall.

Ich habe sie eben abholen können. Sie ist immer noch nicht die Alte, aber die Blutwerte sind OK und jetzt müssen wir schauen, ob das ein Einzelfall war oder wieder passiert.

 


 

Unsere Vermittlungen.

Die neuen Besitzer von Julina haben es nicht ausgehalten, und sie bereits am Freitagabend abgeholt.
Kurz darauf sind unsere alten Herren Simba (18 Jahre) und sein Kumpel Timmy (15 Jahre) zusammen zu einer Familie mit Haus und Garten nach Fell vermittelt worden.

Am Samstag sind dann Meinolf und Titus zusammen zu einem Paar nach Körperich gegangen. Sie wohnen so weit abseits, dass Meinolf auch mal unter Aufsicht nach draußen kann.

Heute Vormittag geht Spike zu zwei weiteren Katzendamen und viel Platz ums Haus.

Des Weiteren ist Mimi (13) reserviert und es waren weitere Interessenten hier, die aber noch überlegen müssen und/oder nach Ostern noch einmal kommen wollen.

 


 

Unsere Neuzugänge.

 

Mephisto ist uns eben als Fundkatze aus Mehren gebracht worden. Er hat sich im Dezember 2018 auf der Futterstelle eines Tierschützer eingefunden und blieb. Die Kater vor Ort finden Mephisto nicht so toll, dabei ist er artverträglich und extrem verschmust und menschenbezogen.
Er war bereits kastriert, weder tätowiert oder gechipt und wurde auf ca. 3 – 5 Jahre geschätzt.
Sein FIV- und Leukosetest war negativ.

 

Boris ist ja bereits am Freitag erfolgreich kastriert worden und der FIV und Leukose-Test war negativ. Heute ist seine Schwester Kathi dran. Beide haben sich auch beruhigt und Kathi ist sehr zutraulich geworden.
Da Kathi nach der OP noch drei Tage Erholung braucht, stehen beide zusammen ab Samstag zur Vermittlung bereit.

 

Lieber Herr Kordel,

Vielen Dank für den interessanten Einblick in Ihr Tierheim. Wir haben viel erfahren und kennengelernt. Wir hoffen, Sie können mit unserer Spende den lieben Tieren helfen. Es hat uns sehr gut bei Ihnen gefallen. Machen Sie weiter so!
Viele Grüße von der Mädchengruppe der Kommunionkinder aus Kröv!
Jamila, Hanna, Pauline, Eva, Finja, Marie und Svea.

 

Hallo.
Wir wollten schon länger einmal Rückmeldung geben, was aus dem kleinen Herwarth (jetzt Paulchen) gewordenen aus, den wir im November 2017 aus Ihrem Tierheim aufgenommen haben.
Anscheinend war das Schicksal.
Er ist total glücklich hier und wir mit ihm auch.
Liebe Grüße, Familie F.

In eigener Sache.

Wegen den Osterfeiertagen haben wir diese und nächste Wochen etwas andere Öffnungszeiten.
Z.B. haben wir, weil wir Karfreitag komplett geschlossen haben, dafür diesen Mittwoch (17.04) geöffnet. Samstag und ab nächster Wochen Dienstag ist wieder alles normal.
Ostersonntag ist ebenfalls geschlossen, dafür ist Ostermontagabend wieder geöffnet.
Wer jetzt etwas durcheinander gekommen ist, kann es auf unserer Rubrik „Öffnungszeiten“ ausführlich und ich hoffe auch verständlich nachlesen.




shadow