Donnerstag, 17. Oktober 2019




Unsere Vermittlungen.

Wie abgemacht ist die FIV-Katze Doris abgeholt worden.

Zum Glück konnten wir zwei weitere Kitten auf einer Pflegestelle eines Tierschutzvereins unterbekommen. Sie brauchten Spielkameraden für einen, einige Wochen alten Kitten, die sehr zurückhaltend sind. Da haben wir Henry (Fundkatze Hetzerath) und Emmy (Fundkatze Elcherath) mitgegeben.

Leider bestätigt sich wieder eine sehr traurige Tradition. Im Herbst versterben einige Tiere. Und wenn, dann meistens mehrere hintereinander.
Am Montag war es ja der FIV-Kater Kilian, der wegen Tumore eingeschläfert wurde. Am Dienstag hat es eines der Katzenbabys von Ophelia nicht gepackt. Auch bei Oskar ist, wie bei seinem Bruder vor 5 Wochen FIP ausgebrochen. Damals hatte ich bereits erwähnt, dass zwei Kitten noch kritisch sind. Zum Glück hat die andere Katze sich sehr gut erholt.
Als dritten Sterbefall hatten wir gestern Bienchen tot im Zimmer gefunden. Die müsste in der Nacht einen Herzinfarkt oder Schlaganfall gehabt haben. Sie wurde morgens bereits steif in ihrer Höhle gefunden. Und als ob das nicht bereits genug wäre, sind gestern noch zwei Fundkatzen gefunden worden. Eine wurde und bereits tot gebracht und wir haben über die Chip-Nummer den Besitzer gefunden. Die andere war ein getigerter, unkastrierter Kater aus Großlittgen. Er war so schwer verletzt, dass er eingeschläfert wurde.



Unsere Neuzugänge.

 

Gestern kam ein Kater über den Förderverein zu uns. Schuria ist am 14.03.19 geboren, bereits kastriert, negativ getestet und Freigang gewöhnt. Er ist ein kleiner Streuner, deshalb müssen wir schauen wo wir ihn hin vermitteln, damit er nicht unter die Räder kommt.

 

Selma ist eine Fundkatze aus Sehlem, die seit letzter Woche dort umhergelaufen ist. Sie wurde am Montag kastriert, negativ getestet und auf ca. 1 Jahr geschätzt worden.
Selma ist sehr lieb, sehr verfressen und Freigang gewöhnt.

 

Hallo Herr Kordel.
Die scheue Nala lebt sich immer besser ein. Sie ist so ein tolles und liebes Tier. Seit neustem kommt sie immer in das Spielzimmer unserer Tochter, wenn diese sich zurück zieht um ihre Bücher zu gucken. Davon muss ich Ihnen ein Bild schicken. Das ist zu süß. Aktuell lesen die beiden schon mal Weihnachtsbücher....
Liebe Grüße aus Hetzerath Fam. P.




shadow