Donnerstag, 31. Oktober 2019




Unsere Vermittlungen.

Wie angekündigt  sind am Dienstag Selma zu einer Familie nach Arenrath, Line zu einem Pärchen nach Piesport, Louis als Zweitkatze nach Kröv und Mimi zusammen mit Gregor nach Neumagen-Dhron vermittelt worden.

Am Dienstag wurde uns noch eine gechippte Fundkatze aus Hetzerath gebracht. Die Besitzerin wurde von Tasso schnell Informiert  und holte die kleine Streunerin wieder ab.
Es ist so angenehm, wenn die Leute ihre Katze tätowieren und/oder chippen lassen.
Es dauernd nur Minuten, bis Tasso die Leute kontaktiert haben (wenn sie bei Tasso auch registriert sind). Also bitte, wenn ihr Tier noch nicht gechippt oder tätowiert ist, bitte spätestens beim nächsten Tierarztbesuch mitmachen lassen.



Unsere Neuzugänge.

Die angekündigten Jungkatzen kommen erst heute Nachmittag, dafür sind sie dann aber bereits kastriert. Es sollen  sollten ja eigentlich sechs Katzen sein, aber zwei Katzen haben sich nicht zum verabredeten Zeitpunkt eingefunden.  Die Pünktlichen können dann zum Wochenende  vermittelt werden.
Morgen kommt wegen des Feiertags kein Eintrag.
Wenn die Zeit es erlaubt, stelle ich die 4 Jungkatzen  dann zeitnah auf die Vermittlungsseite 3.
Da sie aus Oberstadtfeld kommen, werden auch ihre Namen mit dem Buchstaben „O“ anfangen.
Dann soll noch eine Mutterkatze mit Kitten kommen und zwei weitere Katzen, von denen wir keine weiteren Informationen haben.

 

 

 

Guten Tag Herr Kordel.
Wir wollten uns kurz bei Ihnen melden, dass es Spooky (jetzt auf den Namen Vincent "hörend") und uns nach guten 2 Monaten gelungen ist ein super Miteinander zu pflegen. Vincent fühlt sich, wie man unschwer auf den Bildern erkennen kann, sichtlich wohl und wir vertrauen einander immer mehr. Ab und an hat er noch seine Phasen in denen er nicht unterscheiden kann ob er mit dem vorbeigehenden Fuß eines Menschen spielen darf oder nicht, aber das wird auch nach und nach besser und wir üben fleißig ihm das abzugewöhnen. Er liebt es draußen auf unserem Balkon zu sitzen und die Vögel und Nachbarn zu beobachten. Wir sind alle sehr glücklich, dass die Vermittlung so super und reibungslos geklappt hat. Er wird so langsam sogar richtig verschmust (was wohl niemand von ihm gedacht hätte). Unsere Befürchtung, dass seine Taubheit uns vor einige Probleme im Alltag stellen könnte, hat sich zum Glück nicht bewahrheitet und er schreit  nachts nicht (toitoitoi), sondern schläft seelenruhig- genau wie wir.
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team eine schöne Herbst- und Vorweihnachtszeit und viele weitere Vermittlungen.
Liebe Grüße Leon und Julia aus Trier.

 


 

 

Hallo liebe Tierfreunde.
Björn lebt jetzt seit einer Woche bei uns und wir sind sehr glücklich mit ihm. Als ich ihn abgeholt und in der Wohnung raus gelassen habe war er zunächst skeptisch, aber bereits nach einer Stunde hat er sich zu uns getraut und sich seine neue Umgebung genauer angeschaut. Seit dem beschwert er sich, wenn er der Meinung ist, wir hätten nicht genug Zeit mit ihm auf der Couch verbracht. Die Rückzugsmöglichkeiten die wir ihm aufgebaut haben interessieren ihn überhaupt nicht, er liegt viel lieber bei uns auf der Couch. Beim Essen setzt er sich ganz brav auf den Stuhl neben einen und macht keine Anstalten auf den Tisch zu gehen. Für uns ist er genau die richtige Katze/Kater und soweit ich das beurteilen kann gefällt es ihm hier auch sehr gut.
Ich hoffe die anderen Katzen finden auch ein gutes Zuhause. S. B.




shadow