Montag, 13. Januar 2020




Unsere Vermittlungen.

Am Samstag sind die vier ängstlichen M`s zusammen zu einem Mann mit Haus, großem Gelände und viel Geduld nach Beuren/Hochwald gegangen. Er wollte die letzten Vier nicht trennen, nachdem, was sie in der letzten Zeit durchgemacht haben. Ich bin mir sehr sicher, dass sie dort einen sehr guten Platz haben, und ihren Lebensabend genießen können.

Am Samstagabend ist die kleine Omara über einen Kontakt einen befreundeten Tierschutzverein in ihr neues Zuhause vermittelt worden. Sie bekommt wohl bald noch einen Spielkameraden.

Reserviert sind Octavia & Odelia. Sie sollen morgen Abend abgeholt werden.



Unsere Neuzugänge.

 

Micky ist wegen Krankheit der Besitzer zu uns gekommen. Sie ist ca. 6 Jahre alt und war bis vor 3 Wochen Wohnungshaltung gewöhnt. Sie möchte raus, kennt aber wenig Straße. Sie ist sehr zutraulich, kann aber auch ordentlich austeilen, wenn sie keine Lust mehr hat. Deshalb ist sie eher nicht für Kinder geeignet.
Micky geht nachher zur Eingangsuntersuchung:

 

Viele Grüße aus Föhren von Mezzo und Mix.
Familie K.



Dann noch zwei Dinge in eigener Sache.

Zum einen haben sich einige Leute gewundert, dass am Samstag keine Tiere von uns im Trierischen Volksfreund vorgestellt wurden.
Wir vermitteln zurzeit sehr gut und haben wie üblich am Anfang des Jahres wenige Tiere im Tierheim. Deshalb habe ich vorgeschlagen, dass das Tierheim in Trier alle 6 Tiere vorstellt.


Wie bereits seit einigen Jahren um diese Zeit sammelt Herbert Lauterbach (ehrenamtlicher Helfer und Vorstandsmitglied des e.V.) alte Handys ein.
Wenn sie noch zu verkaufen sind, kommt der Erlös hier dem Tierheim zugute. Defekte oder nichtverkäufliche Handys werden an Recyclingunternehmen geschickt und die Einnahmen ebenfalls gespendet. Die Handys können einfach hier im Tierheim abgegeben werden.




shadow