Katzen




 

Die abgebildeten Tiere sind nicht in unserem Tierheim! Bitte rufen sie bei den angegebenen Telefonnummern an.

 Unser kleines Schildpatt-Mädchen Dana sucht ein Zuhause bei Menschen, die viel Zeit zum Beschmusen haben. Sie ist sehr menschenbezogen und fordert sich ihre Schmuseeinheiten ein. Da sie auch ein verspielter Wirbelwind ist, braucht sie ebenfalls einen gleichalten Katzenkumpel. Dana ist Ende Juni 2020 geboren, entfloht, entwurmt, gechipt und geimpft.
Weitere Infos gibts von der Pflegemama. Tel. 06531/7389 Pflegestelle Mosel.

 


KATER ist kastriert und gechippt. Der 2-jährige Katerbursche präsentiert sich als ein verschmuster, menschenbezogener und artverträglicher Stubentiger. KATER ist pechschwarz mit attraktivem Gesicht und weißem Fleck auf der Brust und dem Bauch. Z. Z. lebt er in Draußenhaltung auf der PS, weil die eigenen Katzen ihn im Haus nicht tolerieren. Daher sucht er dringend einen warmen Platz für die kalte Jahreszeit in einem netten Zuhause. Der Black Beauty muss lange eingewöhnt werden (er freut sich aber im Haus zu sein), bevor er wieder Freigang genießen kann. Weitere Infos von der Pflegemutter.
KONTAKT: B. Jax ( Förderverein Eifeltierheim),
Pflegestelle Lambertsberg : Frau B. Fabry  06554 - 9587318

 

FOXY (getigert) und FINDUS, ca. 3 Monate jung, sind entfloht, entwurmt und angeimpft. Die Mutterkatze wurde FIV und Leukose negativ getestet. Das Pflegefrauchen hat aus den anfänglich superwilden Tigern zahme Samtpfoten gemacht. Die beiden Burschen freuen sich über späteren Freigang. Weitere Infos von der Pflegemama.
Kontakt: Frau D. Hüweler, PS Rittersdorf  (0160 – 4834670)

LEVY (schwarz) und MORITZ, ca. 5 Monate jung, sind kastriert, entfloht, entwurmt, gechipt und angeimpft. Die verschmusten Katerbuben suchen ein Zuhause mit späterem Freigang nach Eingewöhnung. Auch gerne zu größeren Kindern, die sensibel mit den Fellnasen umgehen. Weitere Infos von der Pflegemama.
Kontakt: Frau D. Hüweler, PS Rittersdorf  (0160 – 4834670

 

 


MOPSI, eine hübsche, ca. 6-jährige Langfelldame hat das Draußenleben satt und sucht ein warmes Plätzchen in einem eigenen Zuhause. Der Moppel hat sich die Pflegestelle ausgesucht, wo sie Futter erhält, doch sie drängt immer mehr ins Haus wegen der kühlen Temperaturen. MOPSI sehnt sich daher nach einem Zuhause mit Freigang nach entsprechender Eingewöhnung.
Kontakt: B. Jax (Förderverein Eifeltierheim), PS Elscheid: Frau M. Berg  06573 – 3639708  (ab 19:00 Uhr)

 

 

LILLI, ca 1 Jahr (weißer Fleck im Gesicht) und LUNA, ca 2 Jahre, wurden kastriert und FIV und Leukose negativ getestet. Beide Samtpfoten sind handzahm. 
Die hübschen Mädels haben vorne weiße Söckchen und hinten weiße Strümpfchen an. Auf der Pflegestelle sind beide Fellträger mit dem freundlichen Hund verträglich. LILLI orientiert sich stark an ihrer Mutter LUNA; daher werden die Katzen nur als Duo in ein Zuhause mit sicherem Freigang vermittelt. Weitere Infos von der Pflegemutter.
Kontakt: Frau S. Gabricevic, PS Daun  06592 - 3725  oder  0179 - 4602239

 

 

Die folgenden Tiere sind von privat oder anderen Tierschutzvereinen in gute Hände abzugeben.

Bei Interesse
wenden Sie sich bitte an die angegebenen Adressen / Telefon-Nummern.

 

Der Förderverein Eifeltierheim  wurde um Mithilfe bei der Vermittlung von herrenlosen Fellträgern gebeten. Nachfolgende Katzen / Kater sind einer tierfreundlichen Dame zugelaufen und haben dort einen Futterplatz bekommen. Da sie selbst 4 eigene Freigänger-Katzen hat, gibt es oft Stress zwischen den "Gästen" und den Hauskatzen, was die Situation vor Ort erschwert. Die Frau hat alle Zugelaufenen kastrieren und tätowieren lassen; auch wurden sie medizinisch versorgt. Sie würde sich sehr freuen, wenn sie die Katzen in ein richtiges Zuhause vermitteln könnte. Wir suchen dringend Katzenliebhaber, die diese Tiere adoptieren möchten. Genaue Beschreibungen von den Fellträgern gibt Ihnen die Pflegemutter. Nachfolgend lernen Sie unsere Notfä(e)lle BLACKY, CHARLY, DAISY, KITTY, SNOOPY und SPEEDY kennen.

Vermittlungskontakt: Frau M. Fusenig, PS Igel ;  06501 – 150442

SPEEDY, ( ca 4 Jahre) eine hübsche Kätzin wurde kastriert, gechippt und ist FIV und Leukose negativ. Der Wirbelwind lässt sich beim Füttern streicheln, verhält sich aber noch scheu. Sie würde gerne ins Haus  kommen; daher ist zu hoffen, dass, wenn die Tigerdame ein Zuhause findet, sie schnell zugänglich wird.


BLACKY, 6 Jahre, ein stattlicher Langhaar-Kater, präsentiert sich sehr verschmust, wenn ihm der neue Mensch Zeit lässt, Vertrauen zu ihm aufzubauen. Der Freigänger freut sich über Kost und Logis im eigenen Zuhause. Er hat mit SPEEDY, die auch zur Futterstelle kommt, Freundschaft geschlossen und könnte auch mit ihr gemeinsam, wenn Jemand zwei Katzen aufnehmen möchte, vermittelt werden. Ansonsten wird er alleine vermittelt, eventuell zu einem verträglichen Artgenossen. Infos gerne von der Pflegemutter.

Katze nur in gute Hände abzugeben.
Babsy ist noch etwas scheu, aber sobald sie Vertrauen gefasst hat, könnte sie eine echte Schmusekatze werden, kastriert, tätowiert, entwurmt und entfloht.

 

 

 

 

 Die abgebildeten Tiere sind nicht in unserem Tierheim! Bitte rufen sie bei den angegebenen Telefonnummern an.

Benni sucht ein neues Zuhause-
Benny ist ein inzwischen elfjähriger Schmusekater und liebt die Gesellschaft von vertrauten Menschen. Am Anfang ist der etwas scheu, gewöhnt sich aber schnell an sein Herrchen/Frauchen. Benny möchte aber unbedingt als Einzelkatze mit Freigang leben, da er sein Herrchen/Frauchen nicht teilen möchte. Er ist zwar nicht unverträglich und tut anderen Katzen nichts, aber er mag sie auch nicht besonders. Da mir Benni sehr am Herzen liegt und ich ihn wirklich nur in gute Hände abgeben, wäre ich auch bereit, bis zu seinem Lebensende die Kosten für das Impfen, Entwurmen und das Futter zu übernehmen. Benni  ist frisch geimpft und wurde vom Tierarzt komplett untersucht. Er ist Kern gesund.

Dass ich Benny abgebe liegt einzig und allein daran, dass mir inzwischen die Zeit fehlt, mich um die Katze so zu kümmern, so wie  sie es verdient und dass er, vermutlich auch aufgrund seines Alters, inzwischen große Probleme hat, sich mit den beiden noch vorhandenen Katzen und einem Kleinkind zu arrangieren. Die bestehende Situation stresst ihn und es muss, schweren Herzens aber zum Wohl der Katze eine Änderung erfolgen.
Handynummer 0160 7875880

 

Die abgebildeten Tiere sind nicht in unserem Tierheim! Bitte rufen sie bei den angegebenen Telefonnummern an.


Filou
Weiblich, ca.12 - 13 Jahre, geimpft, entwurmt, Tätowierung im Ohr (bei Tasso registriert, Freigängerin, Einzelhaltung, mag keine Kinder.
Lieber Charakter, mag auch Streicheleinheiten, wird aber leider mit zunehmenden Alter sonderlich und schnappt gerne mal zu, braucht erfahrenen Katzenkenner 
Tel: Jasmin Gnad Tel 0176-24997394.

 

 

 

Nouri, weiblich, 10 Wochen alt (Stand: 11.7.17), Schwarz/weiß

Die kleine Nouri ist ein zartes Kätzchen, die gerne und viel mit ihrem Menschen schmust, wenn sie sie kennt. Am Anfang ist sie etwas scheu, doch im Spiel taut sie schnell auf. Nouri ist mit drei Geschwistern aufgewachsen, die alle schon Interessenten haben. Nouri ist die Einzige, die immer nach ihren Geschwistern gerufen hat, wenn sie sie nicht gesehen hat. Deshalb ist es fatal für die kleine Maus, dass sie als letzte übrig bleibt. Nouri kann nur in ein Zuhause mit einem anderen Kätzchen vermittelt werden. Sie wird ganz schnell einsam. Wer noch ein Zweitkätzchen sucht, bitte bei Interesse Frau Schmitt anrufen: 06571-29543.  Apropos, auf der Pflegestelle Herforst gibt es noch 6 andere Pflegekätzchen aus einem anderen Wurf, die mit Nouri zusammen (nicht alle) vermittelt werden könnten. Pflegestelle Herforst



shadow